Rassemerkmale:

Dexter ist ein kleinrahmiges Rind mit einem breiten und tiefen Körper. Die Beine sind mäßig lang und gut proportioniert zur Körpergröße. Eine gute Bemuskelung wird angestrebt.

Dexter werden in den Farben schwarz, rot oder dun (grau-braun bis bräunlich-grau) gezüchtet. Weiße Stellen werden bei Stieren an Hoden und Präputium und bei weiblichen Tieren an Vulva und Euter toleriert.

Herkunft und Entwicklung:
Die Rasse wurde von Mr. Dexter im 19. Jahrhundert in der irischen Grafschaft Kerry durch Kreuzung von Bergrindern mit einer kleinen Milchviehrasse gezüchtet. In der Mitte des 20. Jahrhunderts wäre die Rasse beinahe ausgestorben. Mittlerweile wird sie weltweit gezüchtet.
Dexter zeichnen sich durch gute Fruchtbarkeit, problemloses Abkalben sowie genügend Milch zur Aufzucht der Kälber aus. Sie sind robust, widerstandsfähig und haben ein ruhiges Temperament sowie einen gutmütigen Charakter. Durch ihre geringe Größe und ihr geringes Gewicht sind sie besonders für die Landschaftspflege sowie für die Haltung auf extremen Standorten geeignet.
Vertreter im Zuchtausschuss:
ZuchtverbandVertreterTelefonEmail
BurgenlandOtto Pfeiffer0664-5151743otto.pfeiffer@generali.com
NiederöstererreichChristian Oberenzer0650/4116664obis@dexterrinder.at
VorarlbergHarald Büsel0650/2618047dexter11.hb@gmail.com
Fachlicher BetreuerHannes Lang

dexter-650-x-458