Fleischrinder Austria wurde 1995 als „Arbeitsgemeinschaft österreichischer Fleischrinderzüchter“ gegründet. Ziel war und ist es, die Interessen der ZüchterInnen im In und Ausland zu vertreten.

 

Zu den Aufgaben von Fleischrinder Austria zählen:

  • Zuchtprogramm der Rassen Angus, Aubrac, Blonde d‘ Aquitaine, Charolais, Dexter, Fleckvieh-Fleisch, Galloway, Limousin, Piemonteser, Salers, Schottisches Hochlandrind, Weiß Blaue Belgier, Wagyu und Zwerg-Zebu.
  • Koordination der Zuchtarbeit der Zuchtverbände in den Bundesländern
  • Vertretung der Züchterinnen und Züchter im In- und Ausland
  • Ausrichtung der Bundesfleischrinderschau