Stellenausschreibung ZuchtData- MitarbeiterIn für Projektassistenz

Die ZuchtData EDV-Dienstleistungen GmbH, eine Tochter der ZAR, ist neben der Zuchtwertschätzung und Betreuung der Rinderdatenbank für Forschungsprojekte und die Weiterentwicklung von technischen Anwendungen in der Rinderzucht verantwortlich. Zur Stärkung unseres Teams für die Abwicklung von Projekten für die österreichische Rinderwirtschaft suchen wird zum Eintritt per 1. September 2021 eine(n) Assistenten oder Assistentin für das […]

Schulterschluss der österreichischen Veredelungswirtschaft:

Nachhaltige Tierhaltung Österreich (NTÖ) fordert einstimmig die verpflichtende Herkunftskennzeichnung auf dem Teller. Der Verein NTÖ vertritt 130.000 Betriebe der tierischen Veredlung aus den Bereichen Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Pferde und Geflügel. Die gesamte tierische Produktion macht damit fast die Hälfte des gesamten landwirtschaftlichen Produktionswertes aus. In der österreichischen Veredelungswirtschaft wurde ein deutlicher Einheitsbeschluss gefällt: die […]

Gründung von caRINDthia

Startschuss für einen starken gemeinsamen Zuchtverband in Kärnten Am 22. August 2020 fanden im Edu-Care Center in Treffen erstmals die Generalversammlungen von kärntnerrind und dem Kärntner Holsteinverband gleichzeitig statt. Geplant hatten beide Organisationen einen Termin im Frühjahr, aufgrund Corona musste die Veranstaltung aber verschoben werden. Den interessierten Züchtern und zahlreichen Ehrengästen wurden die Tagesordnungspunkte abwechselnd […]

Die Herkunftskennzeichnung ist ein Gebot der Stunde

Selbstverständlich unterstützen wir als Fleischrinder Austria die Kampagne der Rinderzucht Tirol zur verpflichtenden Herkunftskennzeichnung auf dem Teller. Wir haben in Österreich beim Rindfleisch eine Versorgungsquote von 140 %. Trotzdem wird Rind- und Kalbfleisch in großen Mengen aus dem Ausland importiert. Gekennzeichnet wird die Herkunft des Fleisches allerdings nur selten. Daher fordern wir, wie auch in der […]

CORONAVIRUS: HALTEDAUER BEI „GEFÄHRDETEN NUTZTIERRASSEN“

Da aufgrund der aktuellen CoronaSituation auch sämtliche Versteigerungen in Österreich abgesagt werden mussten, war es für viele Züchter über Versteigerungen nicht mehr möglich, Zuchttiere über diese Schiene anzukaufen. Die ZAR führte dazu intensive Gespräche mit dem Landwirtschaftsministerium (BMLRT) und der Agrarmarkt Austria (AMA). Nach Auskunft des Ministeriums und der AMA kann der Beginn der Haltedauer […]